Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können.
OK
IECA-Seminar "Event Design Thinking" am 19.06.2018 in Berlin

JETZT IM APP STORE VERFÜGBAR
  • Schnelle Seminaranmeldung
  • Aktuelle Informationen
  • Direkter Kalendereintrag

19.06.2018 | Event Design Thinking – Problems can be complicated, solutions not

Heute gibt es kaum einen Innovationsworkshop oder eine Diskussion über Kommunikationsansätze und -positionierungen, Unternehmensausrichtungen, ohne dass das Wort Design Thinking fällt. Aber was ist Design Thinking und was macht es im Unterschied zu maßgeblichen Management-Methoden, die ein/e Unternehmen/Marke positionieren sollen, aus? Es ist bewiesen, dass vor allem dann, wenn in Unternehmen ganzheitliche und nutzernahe Lösungen gefragt sind, Design-Thinking-Methoden eine hohe Relevanz besitzen. Kern des Design Thinking ist es, Menschen zu motivieren und Lösungsansätze experimentierfreudiger anzugehen. Dazu braucht es die Fähigkeiten und Kenntnisse sowie Emotionen und Empathien von unterschiedlichen Menschen, die mutig und lösungsorientiert Prozesse gestalten.

 

Das Seminar öffnet Ihnen an praktischen Beispielen eine Denkweise, wie individualistisches Denken, eigene Erfahrung und Kenntnisse eine nutzerorientierte WIR-Kultur fördern.

 

Seminarnutzen/ Lernziele

Sie können Design Thinking für sich und für Ihr Unternehmen/Marke als Management-Methode einordnen und bewerten. Sie lernen, den Nutzen des  Design Thinking in Ihrer Funktion oder Position zu verorten. Sie erfahren praxisnah, wie man sich mit Methoden, Haltung und Kultur des Design Thinking der Lösung komplexer Probleme nähert. Sie erkennen Ihre Empathie, Ihren Beitrag für Design Thinking Prozesse.

  • Was genau ist Design Thinking?
  • Welche Themen kann ich mit Design Thinking angehen? – Verständnis für Lösungsoptionen insbesondere in Messe-/Kongress-/ Veranstaltungsmärkten
  • Wie kann ich Design Thinking lernen?
  • Wie kompatibel ist Design Thinking mit digitalen Entwicklungen?
  • Konkrete Teilnahme an einem Design Thinking Prozess

 

Seminarinhalte/ Agenda

Vormittag

  • Haltung, Methode und die Werkzeuge des Design Thinking
  • Zukunft und Kultur und Digitalität des Design Thinking
  • Empathie des Design Thinking
  • Problems can be complicated – solutions not! – Der individuelle Mut-Faktor. Die Freude am Gestalten.

Nachmittag

  • Praxis: Design Thinking als methodischer Ansatz einer komplexen Problemstellung
  • Ergebnispräsentation

 

Methodik

  • Fallbeispiele und Diskussion
  • Gruppenarbeit
  • Analyse und Ergebnisinterpretation

 

Zielgruppe

Mitarbeiter/Innen von Kongress-, Messe- und Eventunternehmen, die strategische und konzeptionelle Unternehmensentscheidungen vorbereiten und treffen. Aber auch für Kulturveranstalter und freie Dienstleister in diesen Bereichen.

 

Seminardauer
1 Tag
9.30 – 17.30 Uhr

 

Teilnehmergebühr
369,– Euro (zzgl. gesetzlicher Mwst.)
(inkl. Tagungsgetränke, Mittagessen und Seminarunterlagen)

 

Teilnehmerzahl

Mind. 8 max. 16 TeilnehmerInnen

 

Seminarort
Dependance Geschäftsstelle Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM)

Oranienburger Str. 22

10178 Berlin-Mitte


Seminarangebot

Die Seminare der Internationalen Event- und Congress-Akademie bieten den Teilnehmenden eine große Bandbreite aktueller Themen aus der Veranstaltungsbranche. Von Projektmanagement, Eventcontrolling und Versammlungsstättenverordnung über Datenschutz und Compliance bis hin zu klassischen und neuen Marketinginstrumenten – wir unterstützen Sie bei Ihrer beruflichen Weiterentwicklung und stellen Ihnen Experten aus allen relevanten Disziplinen zur Seite.

IECA

Internationale Event- &
Congress Akademie 

Rosengartenplatz 2
68161 Mannheim

Isabelle Zwingenberger 
fon: +49 (0) 621-4106-140
info@ieca-mannheim.de

> vCard speichern

Isabelle Zwingenberger

Seminarcode: