Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können.
OK
Angehende International Event Organiser (IHK) auf Exkursion in Wien! - Internationale Event- und Congress-Akademie (IECA)

JETZT IM APP STORE VERFÜGBAR
  • Schnelle Seminaranmeldung
  • Aktuelle Informationen
  • Direkter Kalendereintrag

News

02.05.2018

Die Teilnehmer der nebenberuflichen Weiterbildung zum International Event Organiser (IHK) verbrachten Ende April ein spannendes Kurswochenende in der österreichischen Hauptstadt Wien.

Laut der Studie der International Congress and Convention Association (ICCA) ist Wien eine der führenden Meetingdestinationen weltweit. Das liegt sicherlich auch an der beeindruckenden Meetinginfrastruktur auf kompakter Fläche. Mitten in Europa gelegen, mit perfekter Anbindung und über 439 Hotels mit 33.730 Zimmern, drei unterschiedlichen Konferenzzentren, 96 Meetinghotels und über 150 außergewöhnlichen Locations bietet Wien optimale Voraussetzungen für internationale Kongresse, Messen, Events und Tagungen.

Erste Station der Exkursion war die Reed Messe. Mit Frau Spreitzenbarth, Marketing & Project Coordinator im Vienna Convention Bureau und Frau Gruber, Sales Manager Associations der Reed Messe in Wien, konnten die Teilnehmer einen Einblick ins Messe- und Kongresswesen Wiens gewinnen. Es wurde deutlich, wie wichtig die Zusammenarbeit für die Vermarktung des Messe-Standorts ist. Interessant war insbesondere die Betreiberkonstellation, das auf Outsourcing basierende Geschäftsmodell, die bauliche Entwicklung der Messe und die Verbindung zur benachbarten Wirtschaftsuniversität. Der Rundgang durch die sehr variabel gestaltbaren Messehallen rundete die vorab erhaltenen Informationen lebendig ab.

In den Räumlichkeiten der Österreichischen Nationalbibliothek war es für die Teilnehmer faszinierend zu sehen, dass zwischen den alten Schriften in allen Sprachen und Bereichen Veranstaltungen, wie Modenschauen oder auch Hochzeiten, stattfinden können. Mit diesem Flair kann man als Veranstalter den Gästen eine einmalige Erfahrung mitgeben und das hat Frau Prischl, Abteilung Sponsoring, Veranstaltungsmanagement, Internationale Beziehungen, hervorragend präsentiert.

Nach diesem spannendem Programm inspirierte Zukunfsforscher Andreas Reiter schließlich die Teilnehmenden bei einem Abendessen. In gemütlicher Atmosphäre rundete die Diskussion zu den Megatrends unserer Zeit und den speziellen Trends in der Eventbranche den ersten Exkursionstag ab.

Am darauffolgenden Tag war ein weiteres Highlight des Wochenendes der Besuch des Novomatic ForumsFrau Nosal, Standortleitung – Eventmanagement & Verkauf, führte uns durch die Räumlichkeiten in denen Veranstaltungen aller Art stattfinden. Durch das Zusammenspiel von historischer und denkmalgeschützter Bausubstanz und einer High-Tech Ausstattung wird hier ein einzigartiges Flair geschaffen, dass jede Veranstaltung zu einem besonderen Erlebnis macht.

Das Novomatic Forum stellte für die Teilnehmer auch einen Raum zur Verfügung und so konnten dort noch interessante Vorträge von Mitgliedern der Wirtschaftskammer Wien, Fachgruppe Wien der Freizeit und Sportbetriebe, gehört werden. Dort referierte Ursula Müllner, Geschäftsführerin von Fairanstaltung, über die Organisation von nachhaltigen Veranstaltungen in Österreich. Petra Hirnschall, Inhaberin von eventissimoberichtete in einem fesselnden Vortrag aus dem spannenden Agenturalltag. Abschließend gab Dr. Klaus Christian Vögl, Wirtschaftskammer Wien, einen Überblick über die österreichische Versammlungsstättenverordnung und zog außerdem einen Vergleich zu der deutschen Versammlungsstättenverordnung.

Am Nachmittag führten uns Katerina Szabo, Human Ressources Manager, und Peter Weinmann, F&B Assistant Outlet Manager, durch das Designhotel Le Méridien Vienna. Das auf Kunst und Lifestyle ausgerichtete Konzept macht das Le Méridien zum gesellschaftlichen Treffpunkt und Domizil kosmopolitischer Reisender. Dieser einzigartige Mix der Kulturen spiegelt sich auch in den Tagungsräumen wider. 827 m² Raum, verteilt auf 10 Räume, sind im Le Méridien für Events reserviert – Perfekt für große Veranstaltungen bis zu 350 Personen. Besonders gelungen fanden die Teilnehmer die Ausstattung der fünf Tagungsräume mit Tageslicht, die den Gästen eine angenehme und inspirierende Atmosphäre bieten. Le Moët Extension ist mehr als nur ein Raum mit einem Tisch. Es ist der Hingucker für jeden Anlass für bis zu 20 Personen.  

Bei einem Bummel über den Naschmarkt unweit des Le Méridien konnten die Kurs-Teilnehmer die Exkursion in geselliger Runde ausklingen lassen und Pläne für die weitere Freizeitgestaltung schmieden.

Wir danken unseren Partnern vor Ort für die spannenden Tage in Wien und die interessanten Einblicke!

 

IECA

Internationale Event- &
Congress Akademie 

Rosengartenplatz 2
68161 Mannheim

Isabelle Zwingenberger 
fon: +49 (0) 621-4106-140
info@ieca-mannheim.de

> vCard speichern

Isabelle Zwingenberger